Tai Chi Form

Die fließenden Bewegungen:

Warum werden die fließenden Bewegungen als so angenehm empfunden? Weil Bewegung etwas Ursprüngliches ist. Ohne Bewegung kann die Welt nicht bestehen. Und auch unser Körper kann ohne Bewegung nicht gesund bleiben.

Im Tai Chi sind es meistens ruhige Bewegungen (ausgenommen Fighting Form, Schwertform, Säbelform) und diese fördern das genaue Hinschauen, die Aufmerksamkeit nach innen zu schauen wächst deutlich.

Dadurch erreicht der Übende innere Stärke. Wer sich seiner Mitte bewusst ist, kann gut stehen (bestehen).

Dieser Weg wird durch das Fließende und das Stetige geformt – dadurch können Änderungen und Wachstum funktionieren. Kaum einer sieht die Änderung – das Wachstum – des Baumes, und doch wird jedes Jahr ein Jahrestrieb entwickelt und die Krone wird größer und größer.

Tai Chi Chuan ist eine natürliche Abfolge von Bewegungen „Natürlich“ ein Wort ohne viel Beachtung.

Natürlich bedeutet: aufrechte Haltung, gleichmäßige Atmung, durchlässige Muskulatur, Beweglichkeit, positive Einstellung, Gleichgewicht von Yin und Yang, Ruhe und Gelassenheit. Sich so annehmen wie man ist – authentisch sein!

All diese Eigenschaften sind in uns vorhanden, Tai Chi fördert sie ans Licht.

Daher ist das Trainieren der Tai Chi Form nicht ausschließlich eine körperliche Wohltat, sondern auch immer im Zusammenhang mit Geist und Seele zu sehen.